Tel: +39 0565 20804 Fax: +39 0565 20875 info@baiatoscana.com

Baia Toscana

Geschichte Und Kultur

Einige der historisch und kulturell wertvollen Orte, sowie deren lokale Produkte und den life-style in unserem Gebiet gilt es während ihres Urlaubs unbedingt zu besuchen, zu entdecken und zu erleben.

Mit einem Blick auf die entsprechenden Städte erhalten sie nähere Informationen.

San Vincenzo

Ein touristischer Ort mit einer grossen erneuerten Küste mit herrlicher Promenade, auf deren Klippen die Matrosen Statue des berühmten Giampaolo Talani steht, ist nur wenige Kilometer von Baia Toscana entfernt.

Castagneto Carducci

Ein mittelalterliches Städtchen, welches  seinen Namen von dem Dichter Carducci trägt. Ein Ort an dem die Grafschaft Gherardesca lebte. Es ist einer der schönsten antiken Städte hier in der Gegend berühmt auch für seine Weinkeller und zum Teil  weltberühmten Weinen.

Bolgheri

Dieser historische Ort, der von Giosuè Carducci mit seinem Gedicht” Davanti a San Guido: “I cipressi che a Bolgheri alti e schietti van da San Guido in duplice filar.” unsterblich gemacht wurde, strömt eine einzigartige Faszination aus. Mitten im Grün und der die Landschaft prägenden Weinberge und Olivenhaine, liegt der Ort, der architektonisch besonders harmonisch auftritt.

Suvereto

Dieser wunderschöne Ort, dessen Ursprünge auf die Zeit vor dem Jahr Eintausend zurückgehen, liegt auf einer Anhöhe im grünen Tal des Cornia. Mit seiner Fülle an Geschichte und Kunst ist Suvereto ein wahres Schmuckstück.

Campiglia Marittima

Die auf einem Hügel gelegene mittelalterliche Stadt mit ihrem noch intakten Ortskern und Stadtmauer zählt zu den schönsten historischen Städtchen an der  Etruskerküste. Von der Ruine der Rocca di Campiglia bietet sich ein phantastischer Rundblick. Nicht weit ist es zu der mittelalterlichen Rocca di San Silvestro, einer teils verfallenen Höhenburg.

Massa Marittima

Als Perle des Mittelalters wird das auf einem Hügel gelegene Städtchen – einst Bergbaustadt- gerne bezeichnet. Das interessante ist die Unterteilung in eine gotische città nova und eine romanische Altstadt. Im Mai und August findet der Wettkampf der Armbrustschützen statt. Ein sehenswertes Fest.

Piombino

Hauptsächlich ekannt für seinen Färhafen zur Insel Elba hat die Stadt weit mehr zu bieten. Auf einem Felsvorsprung errichtet lädt ein Rundgang durch die Altstadt ein. Er führt vom imposanten Festungsturm zum Piazza Giovanni Bovio von dem man eine herrliche Aussicht über Meer und den alten Hafen hat.

Sassetta

Der hübsche kleine Ort an der etruskischen Küste liegt auf einem mit Kastanienhainen bewaldeten Hügel. Am höchsten Punkt des Ortes befinden sich der Palazzo Ramirez de Montalvo und die Chiesa di Sant‘ Andrea aus dem 16. Jahrhundert.

Baia Toscana